In den Schlagzeilen um das Model 3 für 35.000 Dollar und die angekündigte Schließung der meisten Tesla Stores ist eine Neuheit beinahe untergegangen: Tesla hat die Preise gesenkt. Und das teilweise massiv. RobinTV hat die Infos:

Bei den in Europa angebotenen Varianten des Model 3 sinken die Preise um jeweils 3.100 Euro. Das dürfte den ein oder anderen Kunden ärgern, der seit dem Bestellstart im Dezember ein Model 3 geordert hat. Ja, Tesla ändert die Preise häufiger als europäische Autobauer. Aber so schnell nach Bestell- und Auslieferungsstart, das ist schon ungewöhnlich.

Die 3.100 Euro beim Model 3 sind aber nichts gegen den Preissturz bei Model S und X. Die beiden bekannten Modelle sind über Nacht bis zu 20.000 Euro günstiger geworden! Das Model S mit 100 kWh startet jetzt bei 81.000 Euro, selbst das Top-Modell mit Ludicrous-Mode gibt es jetzt für einen fünfstelligen Betrag. Der Preissturz geht soweit, dass einige vorkonfigurierte Bestandsfahrzeuge auf der Tesla-Homepage günstiger angeboten werden als die Neuwagen mit 100er-Akku.

Die aktuellen E-News finden Sie jeden Freitag an dieser Stelle bei Edison – das Programm von RobinTV können Sie auf Youtube abonnieren.

Artikel teilen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.