Foto: Volkswagen

Die Deutschen kaufen mehr Elektroautos. Das registriert auch Volkswagen beispielsweise beim kleinen Up!. Die Hälfte der Kunden, die den Stadtflitzer ordern, wählen die vollelektrische Variante. Im ersten Quartal konnten die Wolfsburger insgesamt 20.000 Bestellungen einsammeln.

Wichtiges Verkaufsargument sind die niedrigen Unterhaltskosten. Vom Listenpreis des e-Up! von knapp 22.000 Euro für die einfachste Version gehen – nach Erhöhung des Umweltbonus – jetzt 6570 Euro ab. Von der Kfz-Steuer ist der Stromer befreit, die Versicherungseinstufung ist ebenfalls günstig, die Wartungskosten sind niedrig, da etwa kein Ölwechsel erforderlich ist.

Nach der Modellpflege im vergangenen November schafft der Wagen nun mit einer Batterieladung – nach Norm – 260 Kilometern, was die Attraktivität des e-Up! weiter erhöht haben dürfte.

RobinTV hat mehr Infos:

Energie aus dem Anhänger

Wem die Reichweite seines Elektroautos nicht genügt, der kann sich künftig einen Akku-Anhänger des französischen Startups EP Tender mieten. Die Firma will die fahrbaren Batterien entlang beliebter Urlaubsrouten anbieten. Die Speicher verfügen über 60 Kilowattstunden Kapazität, etwa so viel wie Renault Zoe oder Opel Corsa-e dabei haben.

Allerdings muss EP Tender noch einige Hürden überwinden, weil etwa manche Autohersteller bisher nicht für ihre Elektromodelle eine Anhängerkupplung vorgesehen und das Ziehen von Lasten generell nicht freigegeben haben. Das Unternehmen hofft, dass sich das ab 2022 ändern wird und bietet derweil für 600 Euro einen Nachrüstsatz für Kupplung und Stecker an.

Der chinesische Hersteller Aiways wird jetzt sein Elektro-SUV namens U5 ab August ausliefern, ursprünglich hatte der Hersteller bereits den April angepeilt. Doch die Corona-Epidemie habe das verhindert, so das Unternehmen. Produktionsstart der Europa-Version sei jetzt im Juni. Vertriebspartner wird der Elektronikhändler Euronics sein.

Nach intensiven Verhandlungen hinter den Kulissen können Kunden des Ladetarifanbieters Maingau trotz der heftigen Preiserhöhungen von Ionity Schnellladesäule dieses Anbieters weiterhin zu den alten Konditionen nutzen.

Die aktuellen E-News finden Sie an dieser Stelle bei Edison – das Programm von RobinTV können Sie auf Youtube abonnieren

Artikel teilen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.