Thema: Windenergie

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen die Windenergie, um beispielsweise Maschinen anzutreiben. Heute hat sich der Energieträger Wind zur treibenden Kraft der Energiewende entwickelt. Mehrere zehntausend Windkraftanlagen produzieren sauberen Strom für Industrie, Kommunen und Privathaushalte in Deutschland. Spitzenanlagen erreichen mittlerweile Leistungen von 7,5 Megawatt.

Zwei Windräder auf einer schwimmenden Plattform

Wenn Offshore-Windräder nicht mehr im Meeresboden verankert werden müssen, könnten völlig neue Gebiete für die Stromerzeugung erschlossen werden. In einem Baggersee wird die innovative Technik ausgiebig getestet, bevor es aufs chinesische Meer geht.

Windenergie auf dem eigenen Dach nutzen

US-Forscher haben eine kompakte Windkraftanlage entwickelt, die weitgehend ohne bewegliche Teile auskommt. Sie ist sehr leise und kompakt - und könnte deshalb sogar auf einem Wohnhaus Strom erzeugen.

AeroMine

Ausbau der Windenergie an Land kollabiert

Ein "Schlag in die Magengrube" sei die Statistik über neuerrichtete Windräder, klagen die Branchenverbände. Der ehemalige Energiewende-Meister Deutschland ist mittlerweile hinter Frankreich und Schweden zurückgefallen. Der Grund: fehlende Genehmigung und zahlreiche Klagen. Die Koalition will vor dem Herbst nichts dagegen tun.

Das fliegende Kraftwerk

Es braucht nicht unbedingt mächtige Rotoren auf riesigen Stahlmasten, um Windenergie zu ernten – leichte Drachen an dünnen Seilen schaffen das auch.

PPA: So verdienen Windanlagen künftig Geld

Die Förderung für Windanlagen läuft aus – mit sogenannten Power Purchase Agreements lohnt sich der Weiterbetrieb. Die ersten Unternehmen wollen Windstrom direkt vom Hersteller beziehen. Eine Studie bescheinigt dem Markt nun großes Potenzial.

Windbranche: Die Flaute hält an

Nach dem Branchentreffen auf der WindEnergy in Hamburg zeigt sich, dass die Flaute in der Windbranche anhält. Die Regierung bleibt in der Kritik. Immerhin: Das Auslandsgeschäft brummt.